Montag, 16. Juni 2014

Natural Nails!

Hey meine Süßen!


Wie Ihr ja bestimmt wisst, trage ich meist Acryl und/oder eine Verlängerung auf den Nägeln.

Aber mich nervt das ständige Rausgewachse und das wieder Auffüllen.

Außerdem sehe ich bei Instagram immer Naturnagel-Bilder, die ich wunderschön finde.

Aus diesem Grund habe ich mich ersteinmal dazu entschlossen, meine Nägel wachsen zu lassen - ganz ohne Acryl:




Nachdem ganzen Acryl, sind meine Nägel jetzt natürlich superdünn. Wie Papier.

Ich will evtl. mal den "Microcell2000" versuchen, Hat damit jemand Erfahrung oder kann mir was zur Nagelhärtung und evtl. zum Nagelwachstum empfehlen?!

Ich bin mal gespannt wielange ich es ohne Kunstnagelgedöns aushalte ^^


Wie findet Ihr meine natürliche Nagelvariante?




Küsschen :-*

Kommentare:

  1. Ich hatte auch seeehr lange Gelnägel.. Hab dann gelesen, dass sie einmal komplett rauswachsen müssen und dann wieder gesund sind. Ich habe jetzt auf jeden Fall dickere Naturnägel und man kann diese ja auch super lackieren oder sonstiges.. Irgendwann werde ich mir jedoch wieder Gelnägel machen lassen, es ist einfach ne Sucht :)

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir hat es 1 Jahr lang gedauert als sie wieder richtig gesun waren, nicht abgeknickt oder eingerissen sind und nicht mehr auf er Nageloberfläche weh taten.... :(

    AntwortenLöschen
  3. Ich hatte auch Gelnägel und hab mir nach der Entfernung den Microcell gekauft. Meine Nägel waren schon nach ein paar Tagen wesentlich härter und sind auch dadurch relativ schnell gewachsen.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    Microcell2000 kann unter Umständen zu einer relativ schmerzhaften Angelegenheit werden, v.a. wenn Du kpuute/dünne Nägel hast. Liegt an dem enthaltenen Formaldehyd.
    Ich hab den Lack mal vor Jahren verwendet, nachdem ich von meinen Gelnägeln wegwollte - und hatte wirklich starke, dauerhafte Schmerzen.
    X Testberichte im Internet bestätigten mir, das ich nicht allein war.
    Solltest Du ihn verwenden wollen, denk daran Deine Nagelhaut gut einzufetten, sonst gibts da meist unschöne Risse und später Entzündungen.
    Es gibt von der Firma eine 'leichte' Version, die heisst dann 'Nail Repair Light & White' und schmerzt nicht dermaßen.

    Ich hab damals bei Rossmann einen Nagelhärter von einer Schweizer Firma (Dikla heisst sie glaube ich) gekauft, der ist ohne Formaldehyd und wirkt dennoch sehr gut.
    Zumindest bei mir und einigen Freundinnen, die ebenfalls 'dem Gel entsagen' wollte.

    Ansonsten kann ich Dir allenfalls ANhrungsergänzung ie Biotin oä empfehlen und natürlich gute Nagelpflege. Schonung bei Hausarbeiten wie Abwasch etc (Handschuhe).

    Hast Du schon mal etwas von Shellac gehört? Ist sowas wie ein Kompromiss zwischen 'nur Lack' und 'richtigen Gelnägeln'. Basecoat,Farblack,Topcoat wird alles je 2min mit UV Lampe gehärtet - und dann hält die Geschichte 14Tage, bevor sie wieder abgelöst wird (mit acetohaltigem Entferner. Ich hab mir die Schicht leicht abgezogen, nicht ganz so toll für die Nagelplatte...).
    Das verstärkt den Nagel auch ein bisschen.
    Ich hab mir selbst sowas für daheim gekauft, wenn ich's dann wirklich ganz natürlich will, lackier ich nur basetopcoat und härte das aus...

    AntwortenLöschen