Mittwoch, 15. Januar 2014

Ich war unter der Bräunungsdusche - Mystic Tan!

Hey meine Süßen <3



vor meinem Urlaub ende Dezember, war ich in der Bräunungsdusche.
Diese befindet sich in Halle/Saale in der Trothaer Straße 14, bei Friseur Zimmermann.




So sieht die Bräungsdusche aus


Ein Besuch in der Bräunungsdusche kostet dort 15 €.
MYSTIC TAN arbeitet mit dem Einmal-Kartuschen-System, so kann man bei jedem Besuch seine individuelle Bräune zusammenstellen.


Es gibt 3 verschiedene "Bräunungsgrade" (Bei Zimmermann):
  • LIGHT - Tönt die Haut 1-3 Nuancen dunkler als den natürlichen Hautton. Für helle bis mittlere Haut.
  • MEDIUM - Tönt die Haut 2-4 Nuancen dunkler als den natürlichen Hautton. Für mittlere bis dunkle Haut.
  • DARK - Tönt die Haut 3-5 Nuancen dunkler als den natürlichen Hautton. Für mittel-dunkle und dunkle Haut


 Außerdem, kann man die Kartuschen mit zusätzlichen Faktoren mischen lassen:

  • BRONZER - damit erzeugt man eine sofortige sichtbare Tönung der Haut.
  • AROMEN - verleihen der Haut einen Duft.
  • BRÄUNUNGSVERLÄNGERER - verlängert die Haltbarkeit der Bräune und besitzt hautpflegende Inhaltsstoffe.
Diese Sachen kosten dann natürlich Extra.

Die Kartusche wird von einem Mitarbeiter bei Zimmermann in die Kabine eingelegt.
Außerdem bekommt man noch ein paar selbstklebende Sohlen und eine Haube für die Haare.

Ich habe mich bisher immer für ausschließlich MEDIUM entschieden.



VORBEREITUNG: 
  1. Abschminken - Abschminklotion befindet sich meist in der Kabine.
  2. Schmuck und Kleidung entfernen - meine Piercings lasse ich jedoch immer drin ^^  
  3. Haube aufsetzten - Ohren und Haaransatz dabei frei lassen.
  4. (Lippenbalsam, Nasenfilter und Augenschutz kann verwendet werden - wurde mir jedoch noch nie bei Zimmermann angeboten)
  5. Fußrücken, Fußseiten, Fersen, zwischen den Zehen und die Zehnägel eincremen - Creme befindet sich in der Kabine
  6. Selbstklebende Sohlen unter die Füße kleben.
  7. Hände bis zum Handgelenk, Nagelhaut und Nägel ebenfalls eincremen.




BRÄUNUNG:
Die Kabine verfügt über ein Step-by-Step Voicequid, damit wisst Ihr immer was Ihr als nächstes tun müsst.
  1.  Die Dusche betreten & die Hand vor den berührungsfreien Sensor halten.
  2. Während des Sprühvorgangs die Arme vom Körper weg halten, leicht anheben & die Finger Spreizen.
  3. Auf dem Boden der Kabine befinden sich zahlen auf der man die Füße je nach Anweisung stellt - es sind insgesamt 4 Positionen.
  4. Nachdem man sich einmal gedreht hat, trocknet die Kabine die Haut, indem sie Luft bläst.
Der Spühkopf fährt von oben bis unten über den Körper - ich finde es immer sehr unangenehm, wenn der Sprühkopf über das Gesicht fährt - und ringe nach Luft.

In den meisten Kabinen hängt ein Schild, auf den nocheinmal alles Wichtige steht & was Ihr zu beachten habt!

DANACH:
  1. Nun sollte man vermeiden mindestens 4 Stunden mit Wasser in Berührung zu kommen.
  2. Mit einem Kosmetiktuch die Creme von Händen & Füßen entfernen.
  3. Haube und Sohlen ebenfalls entfernen.
  4. Evtl. Körper mit einem Handtuch abtupfen.
  5. FERTIG!

Nun dauert es bis zu 24 Stunden bis die vollständige Bräune komplett entfalten und sichtbar ist.

 
MEIN ERGEBNIS:

 Links - Vorher
Rechts - Nachher (in Farbton Medium)



 Links - Vorher
Rechts - Nachher (in Farbton Medium)


Also wie man sieht, bin ich deutlich brauner als vorher :-)
Ich finde es ist immer ein natürlicher Braunton, kein orange oder gelb.
Das ganze ist auch noch Streifenfrei - auch wenn man das nicht glauben mag.
Das einzig negative ist, es riecht sehr nach Selbstbräuner/Solarium, aber das vergeht zum Glück.


HALTBARKEIT:
Die Bräune hält circa 7 - 10 Tage.
Bei mir hat es diesmal nicht allzu lange gehalten, das liegt wahrscheinlich auch daran, das ich nicht die möglichkeit hatte mich richtig abzuschminken (dazu später mehr).


VORTEILE:
  • UV-Freie Bräune
  • Streifenfreie Bräune
  • Man kann den Bräunungsgrad selbst wählen.
  • Bräunungsdusche läuft voll automatisch - man muss sich nicht nackt vor jemanden stellen, der einen dann besprüht.
  • Man ist gleich um mehrere Nuancen gebräunter, nicht wie im Solarium.

Durch die vielen Vorteile kann ich Euch die Bräunungsdusche empfehlen, gerade wenn man vielleicht zu einer Feier usw. geht.
Man sieht einfach aus wie frisch aus dem Urlaub.



Ich möchte noch etwas zur Bedienung beim letzten mal anmerken, diese war diesmal leider sehr unhöflich.
Sie musterte einen von oben bis unten. 
Ich fragte Sie, ob Sie mir nocheinmal alles erklärt - daraufhin antwortete sie einfach nur plump & ging überhaupt nicht darauf ein.
Dann suchte Sie meine Stempelkarte, die ich extra dort gelassen habe (Beim 10ten mal gibt es 1mal Bräunungsdusche gratis) und diese war verschwunden. Ich bekam zwar eine neue, aber die letzten besuche waren somit futsch.
In der Kabine fragte ich Sie, ob etwas zum abschminken da sein - Sie schaute nach, im Behälter waren vielleicht noch 3 Tropfen - und meinte "Ja".
Als ich mich dann abschminkte, reichte das ganze natürlich nicht und als ich auf dem Behälter sah, stand darauf "Augenmakeup-entferner" - ganz toll.
Ich war diesmal mit der Bedienung einfach höchst unzufrieden!


Bei Fragen schreibt mir bitte ein Kommentar, ich werde alle beantworten evtl. in einem extra Post!




Küsschen :-*

Kommentare:

  1. du bist so ein hübsches Mädchen, mach sowas überhaupt nicht.
    es sieht einfach nur orange aus, GO NATURE!

    AntwortenLöschen
  2. ich find der Ton ist sehr schön geworden .. wundert mich aber dass die kollegin dort so unfreundlich war.. ich war auch einmal bei sunpoint in der bräunungsdusche und ich muss sagen auch hier war die Dame nicht besonders freundlich ...anders war es als ich in einem Schönheitssalon war dort waren die Leute seh sehr freundlich ...Wieviel musstest du zahlen ??

    AntwortenLöschen
  3. Geht die Bräune auch gleichmäßig ab? Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen!

    AntwortenLöschen
  4. Da man sich das Gesicht doch öfter und intensiver reinigt,ist nun meine Frage ob man dort wieder schneller heller wird??
    Und muß man in der Kabine einen Augenschutz zwecks Sprühfarbe tragen????

    AntwortenLöschen
  5. Wie lange hält denn die Bräune? Und färbt es auf helle Kleidung ab?
    Welche Vorbereitungen sind im Vorfeld wichtig? (Peeling, etc...)

    AntwortenLöschen